Liga reagiert auf Taboga-Aussage

Aufmacherbild
 

Die Bundesliga reagiert auf die Aussagen von Dominique Taboga bezüglich Schwarzgeldzahlungen und fordert Stellungnahmen der betroffenen Vereine. Der 31-Jährige berichtete in einem auf Servus TV ausgestrahlten Exklusiv-Interview über Schwarzgeldzahlungen bei seinen Arbeitgebern: "Bei allen Vereinen bei denen ich tätig war, also in Leoben, Kapfenberg und Grödig hat es (...) Schwarzgeldzahlungen gegeben." Die Bundesliga will "eine vollständige Aufklärung der mutmaßlichen Anschuldigungen".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen