Zieht es Lexa in die Erste Liga?

Aufmacherbild

Die Vertragsverhandlung mit Stefan Lexa, dessen Kontrakt im Sommer in Ried ausläuft, geht in die entscheidende Phase. Von Manager Stefan Reiter erhält er aber kein neues Angebot. "Ich habe Stefan ehrlich gesagt, dass er von mir keinen neuen Vertrag bekommt. Es ist aber kein Problem, wenn der neue Trainer anders denken sollte", so Reiter in "OÖN". Erste-Liga-Klub SV Grödig hat bereits ein Auge auf den 35-Jährigen geworfen. Die Salzburger wollen Lexa unbedingt als Aushängeschild verpflichten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen