Ledwon im Manipulationsskandal?

Aufmacherbild
 

In der Anklageschrift der Staatsanwaltschaft, die dem ÖFB sowie dem Kärntner Fußballverband übermittelt wurde, tauchen im Zusammenhang mit dem Manipulationsskandal neue Namen auf. Wie die "Kärntner Woche" berichtet, soll u.a. der 2008 verstorbene Ex-Austria-Kärnten-Profi Adam Ledwon in den Wettskandal involviert gewesen sein und wird nun angeklagt. Der angebliche Selbstmord gab damals viele Rätsel auf. Die neuen Enthüllungen lassen in diesem Zusammenhang viel Raum für weitere Spekulationen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen