Mittelfußknochenbruch bei Lazaro

Aufmacherbild

Das 3:3 gegen Rapid Wien hat für Red Bull Salzburg einen bitteren Nachgeschmack. Bei Valentino Lazaro wurde am Montag ein Mittelfußknochenbruch diagnostiziert. Der 16-jährige Offensivspieler musste beim Sonntagsschlager zur Pause ausgewechselt werden. Lazaro stand gegen Rapid erst zum zweiten Mal in der Startformation der "Bullen". Insgesamt kommt das Talent auf fünf Bundesliga-Einsätze. Der Rechtsfuß ist seit zwei Jahren in Salzburg und seit dieser Saison im Kader der Kampfmannschaft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen