Lazaro gibt Entwarnung

Aufmacherbild
 

Salzburgs-Doppeltorschütze beim 3:1 gegen die Wiener Austria, Valentino Lazaro, gibt nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung Entwarnung. "Es ist nichts Schlimmes, war eine Vorsichtsmaßnahme, ich wollte nichts riskieren und habe nach meinen Verletzungen gelernt, auch bei Kleinigkeiten aufzupassen", so der 19-Jährige, der gemeinsam mit Naby Keita ausgefallen jubelte. "Beim ersten Tor haben wir es vergessen, in der Pause habe ich ihm gesagt, ich schieße schon noch eines", lacht Lazaro.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen