Schiri-Boss zum "Fall Kühbauer"

Aufmacherbild
 

Die Wutrede von Didi Kühbauer nach Admiras Sieg gegen Mattersburg hat für viele Diskussionen gesorgt. Der Admira-Coach muss sich dafür vor der Ethik-Komission verantworten. "Die Strafe reicht von einer Ermahnung bis zu 50.000 Euro", so der Vorsitzende Pöschl bei Sky. Schiedsrichter-Boss Hantschk meint dazu: "Wir sind bestürzt. Er beschädigt sich damit ja selbst." Kühbauer will die Sache abschließen: "Es tut mir leid, dass es passiert ist. Es ist ein Fehler gewesen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen