Kühbauer bekommt Geldstrafe

Aufmacherbild

Dietmar Kühbauer muss wegen unsportlichen Verhaltens und Schiedsrichterkritik im Spiel gegen Mattersburg (5:1) in die Tasche greifen. Der Trainer der Admira bekommt vom Strafsenat der Fußball-Bundesliga eine Strafe von 1.000 Euro auferlegt. Kühbauers Co-Trainer Manfred Nastl wird mit 200 Euro belegt. Beide wurden in der letzten Bundesliga-Runde von Schiedsrichter Gerhard Grobelnik wegen Kritik auf die Tribüne verbannt. In der anschließenden PK platzte Kühbauer dann der Kragen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen