Kröpfl von KSV ausgemustert

Aufmacherbild

Christoph Kröpfl muss sich einen neuen Verein suchen. Kapfenberg und sein Mittelfeldspieler gehen wegen "privater Eskapaden" getrennte Wege. Der 21-Jährige habe sich seinen Lendenwirbel-Bruch, der seine Herbstsaison frühzeitig beendete, am nächtlichen Nachhauseweg beim Sturz von einer Mauer zugezogen. "Ich habe ihm immer wieder geholfen, aber was zu viel ist, ist zu viel. Wir werden für ihn einen Klub suchen", erklärt KSV-Boss Erwin Fuchs in der "Krone".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen