Kopf steht als Präsident bereit

Aufmacherbild

Karlheinz Kopf bestätigt Ambitionen zum Sprung an die Bundesliga-Spitze. "Ich wurde in den letzten Wochen von Bundesligavereinen direkt und indirekt ersucht, für die nächste Funktionsperiode als Bundesliga-Präsident zur Verfügung zu stehen", so der ÖVP-Politiker im "Kurier". Eine Kampfabstimmung mit Amtsinhaber Hans Rinner sei jedoch weiter ausgeschlossen: "Die wird es am Freitag sicher nicht geben. Das habe ich auch meinem Freund Hans Rinner vergangene Woche in einem Telefonat mitgeteilt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen