Rapid-Komitee nominiert Krammer

Aufmacherbild
 

Die Suche nach einem Nachfolger von Rudolf Edlinger als Rapid-Präsident scheint beendet. Das sechsköpfige Wahlkomitee nominiert Michael Krammer einhellig (zwei Enthaltungen) als Kandidat für die Wahl am 18. November. In Krammers Team befinden sich mit Erich Haider und Nikolaus Rosenauer zwei Komitee-Mitglieder (beide enthielten sich der Stimme). Dazu kommen Gerhard Höckner und Josef Kamper (Sponsoren) sowie Bernd Fisa (ehemaliger Pressesprecher von M. Schumacher) und Christoph Peschek.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen