Kirchler goutiert Becher-Werfer

Aufmacherbild
 

Nach dem Abbruch des Spiels zwischen Wacker Innsbruck und Sturm ließ sich Wacker-Trainer Roland Kirchler zu einigen fragwürdigen Aussagen hinreißen. "Ich verzichte freiwillig auf einen Stürmer oder einen Verteidiger, wenn die Leute jedes Mal ins Tivoli kommen und wieder Becher werfen", sagte der Tiroler. Weil mehrere Gegenstände auf den Rasen geworfen wurden, brach Schiedsrichter Schüttengruber die Partie in der Nachspielzeit der zweiten Hälfte beim Stand von 1:0 für Sturm ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen