FAK: Auch Kienast bleibt daheim

Aufmacherbild
 

Die Wiener Austria reist mit nur zwei echten Stürmern ins Trainingslager nach Belek (Türkei). Nachdem LAOLA1 am Freitag erfuhr, dass Ola Kamara daheim bleiben muss, wird laut "Krone" auch Roman Kienast die Reise nicht antreten. Damit bleiben den Violetten aktuell nur mehr Neuzugang Philipp Zulechner und Marko Kvasina. Der Transfer des Israelis Toto Tamuz von Petrolul Ploiesti dürfte sich wegen absurder Gehaltsforderungen des 26-jährigen Angreifers zerschlagen haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen