Kienast-Seitenhieb auf Austria

Aufmacherbild
 

Nach seinem Last-Minute-Siegtreffer beim 2:1 gegen Grödig kann sich Roman Kienast einen kleinen Seitenhieb in Richtung Austria nicht verkneifen. "Wenn man mich spielen lässt, treffe ich auch", spielt der Sturm-Angreifer in der "Kleinen Zeitung" auf seinen Ex-Klub an, bei dem er in dieser Saison nur vier Bundesligaspiele bestritt. Über seine Zeit bei den "Violetten" will der 31-Jährige aber nicht sprechen: "Einige Sachen sind dort schon komisch gelaufen. Aber egal, das ist vorbei."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen