Soriano verliert Tor an Keita

Aufmacherbild

Schlechte Nachrichten für Salzburgs Torjäger Jonatan Soriano. Die Fußball-Bundesliga ernennt nicht ihn, sondern Naby Keita zum "Bullen"-Siegtorschützen gegen Sturm Graz (2:1) am Sonntag. Der Schuss des guineischen Mittelfeldspielers wurde von Soriano ins Grazer Tor abgefälscht. Diese Ablenkung wird von der Liga nach Studium des Videomaterials aber als nicht kontrollierte Aktion des Spaniers gewertet. Soriano bleibt damit weiterhin bei 21 Saisontoren stehen, Keitas Torkonto steigt auf drei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen