Kein Urteil im Kartnig-Prozess

Aufmacherbild

Das Urteil im Prozess gegen Hannes Kartnig und sieben weitere Angeklagte muss weiter verschoben werden. Die Anwälte des früheren Sturm-Präsidenten wollen nicht auf die Zeugenaussage von Frank Stronach verzichten. Der Austria-Kanadier hat jedoch erst im Februar 2012 Zeit. Bei der Befragung des früheren Bundesliga-Präsidenten soll es vor allem darum gehen, ob die eine Million Euro, die er Anfang 2004 Kartnig zur Verfügung gestellt hat, ein Geschenk oder ein Darlehen war.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen