Kampl dankt Salzburger Kollegen

Aufmacherbild
 

Nachträglich hat sich Kevin Kampl, der kurz vor Weihnachten nach Dortmund wechselte, via Gruß-Botschaft bei Fans und Spielern von Red Bull Salzburg verabschiedet und bedankt. "Es war eine sehr schöne Zeit, in der ich viel habe lernen dürfen, fußballerisch und menschlich. Ich möchte mich bei der Mannschaft bedanken, ohne die ich es sicherlich nicht geschafft hätte", so der 24-Jährige. "Ich hoffe, dass ihr euch für mich freut, dass ich die Chance bekomme, bei so einem großen Verein zu spielen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen