Jezek bleibt wohl bei der Admira

Aufmacherbild
 

Nach dem 3:2-Sieg gegen den direkten Konkurrenten Austria Wien darf sich die Admira langsam mit dem Europacup beschäftigen. "Wir denken schon an eine Europacup-Teilnahme", gestand Trainer Didi Kühbauer. Derzeit sind die Südstädter Dritter. Ein internationaler Startplatz würde auch eine Weiterverpflichtung von Patrik Jezek ermöglichen. Der Liga-Topscorer (elf Tore, neun Assists) steht laut Präsident Trenkwalder kurz vor der Verlängerung seines Vertrages. Nur die Unterschrift soll noch fehlen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen