Hütter denkt nicht ans Scheitern

Aufmacherbild

Mit einem Heimsieg gegen Salzburg (So., 18 Uhr) könnte Verfolger Rapid den Rückstand auf den Leader auf drei Punkte verkürzen. In der "SN" will RBS-Coach Adi Hütter aber nichts davon wissen, dass die "Bullen" den Titel noch verspielen könnten. "An dieses Szenario denke ich gar nicht. Auch wenn diese Mannschaft mit der aus der vergangenen Saison nicht mehr zu vergleichen, jünger und auch weniger routiniert ist, bin ich von meiner Truppe überzeugt. Negative Gedanken lasse ich auch gar nicht zu."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen