Grödiger Traum von Europa lebt

Aufmacherbild

Gegen Absteiger Wacker Innsbruck hat der SV Grödig in der 36. und letzten Runde der Bundesliga noch immer Chancen auf einen Europa-League-Quali-Platz. "Sollte die Austria noch einmal patzen und gegen Sturm Graz nicht voll punkten, dann ist für uns sogar noch Platz drei drin", weiß der scheidende Coach Adi Hütter um die historische Chance der Salzburger. Mit einem Sieg kann sich Grödig zum besten Aufsteiger der Drei-Punkte-Ära küren. Die Tiroler sind indes um einen versöhnlichen Abgang bemüht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen