Hütter nach Titel erleichtert

Aufmacherbild
 

Adi Hütter erklärt, dass mit der Fixierung des Meistertitels eine große Last von seinen Schultern abfällt. "Die Saison war sicher ein Wechselbad der Gefühle. Das Aus in Champions League hat uns sehr wehgetan. Aber wir haben uns in der Europa League zurückgefightet", blickt der Salzburg-Coach zurück. Nach der Meisterschaft sei das nächste Ziel, im Finale am 3. Juni gegen die Austria den ÖFB-Cup zu holen. "Wir werden versuchen, das Double zu holen. Der Cupsieg wäre die Krönung."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen