Herzog warnt Soriano

Aufmacherbild

Andreas Herzog spricht in den "Salzburger Nachrichten" über Salzburgs Neuzugang Jonathan Soriano: "Auch er muss sich in der Bundesliga erst einmal durchsetzen. So einfach, wie viele denken, ist das nicht." "Eine neue Spielweise, harte Gegenspieler, die gegen ihn doppelt motiviert sein werden, dazu Kälte. Er wird Tore machen müssen, um nicht in die Kritik zu geraten." "So schlecht ist die Liga nämlich nicht. Tore im Vorbeigehen wird er nicht schießen können", so der Co-Trainer des US-Teams.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen