Es spielen mehr Österreicher

Aufmacherbild

Die österreichische Fußball-Bundesliga hat Bilanz zur ersten Saisonhälfte 2012/2013 gezogen. Der Anteil der eingesetzten österreichischen Spieler stieg im Gegensatz zum Vorjahr von 73,2 Prozent auf 75,9 an. Bei den Klubs liegt die SV Ried mit 89 Prozent knapp vor der Admira mit 88. Den 3. Rang teilen sich Wiener Neustadt und Mattersburg mit je 84 Prozent. Beim Herbstmeister Austria Wien wird in 73 Prozent der Fälle ein heimischer Akteur eingesetzt. Schlusslicht ist Salzburg mit 51 Prozent.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen