Gruber bejubelt Premierentreffer

Aufmacherbild

Sturm-Talent Andreas Gruber jubelt beim 5:0-Sieg über Altach gleich doppelt. 17 BL-Spiele lang muss der 19-Jährige auf seinen Premierentreffer warten, trifft dann aber gleich im Doppelpack. "Endlich habe ich getroffen. Ich renne den Toren ja schon länger hinterher, ich bin einfach nur glücklich", so Gruber zur "Kleinen Zeitung". Dabei stand Gruber gegen Altach nicht einmal in der Startelf. Trainer Franco Foda: "Ich habe ihm unter der Woche den A. aufgerissen, wollte ihn provozieren."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen