Hütter von Sieg überrascht

Aufmacherbild

Sogar für Grödig-Coach Adi Hütter kam das 3:0 seiner Rumpfelf gegen Ried überraschend. "Das ist der unerwarteste Sieg in meiner Trainer-Karriere. Ich bin richtig stolz, Trainer dieser Mannschaft zu sein", freute sich der 43-Jährige, der Marco Oberst (17) in die Startelf stellte, gegenüber "Sky". Für Schmunzeln sorgte Platzwart Thomas Pfeilstöcker, der sein Bundesliga-Debüt feierte. "Manchmal muss man länger auf seine Chance warten", so der 35-Jährige, der hofft, seine Chance genutzt zu haben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen