Erste Statements von Gludovatz

Aufmacherbild
 

Paul Gludovatz äußert sich in "Sport und Talk im Hangar 7" auf "ServusTV" ermals zum Aus als Geschäftsführer Sport bei Sturm Graz. Der Erschöpfungszustand nach 47 Arbeitsjahren kam für den Burgenländer unerwartet. "Als ich Hilfe gesucht habe, ist mir gesagt worden, dass auch Schlaflosigkeit ein Symptom ist. Die war für mich ein normaler Zustand." Der Druck von außen nahm zu, Verschnaufpausen gönnte sich Gludovatz in seiner neuen Rolle kaum. "Ich habe nie an mich selbst gedacht."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen