Geheimtreffen der Admira-Führung

Aufmacherbild

Der Führungs-Wechsel bei der Admira nimmt langsam aber doch Formen an. Die "Gruppe neu" rund um Unternehmer Karl Cermak soll Interesse haben, Richard Trenkwalder abzulösen und den Verein zu übernehmen. Bei einer dreistündigen Geheimsitzung näherte man sich laut "Krone" mit Trenkwalders Anwalt Wolfgang Rebernig an, der danach im Krankenhaus Details mit dem Mäzen abklärte. "Wir sind zu 80 Prozent auf Schiene" so der Anwalt. Bis 17. März muss der Lizenzantrag fertig sein, die Zeit drängt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen