Frimpong-Entscheidung vertagt

Aufmacherbild

Die Entscheidung des SK Sturm über eine Verpflichtung von Emmanuel Frimpong wurde vertagt. Der 22-Jährige bleibt weitere drei Wochen bei den Schwarz-Weißen und wird im täglichen Training beobachtet. Das Ziel sei es, dass sich der ehemalige Arsenal-Spieler in dieser Zeit in die Mannschaft kämpft. "Emmanuel ist von diesem Projekt überzeugt und möchte nach Verletzungspech in Graz durchstarten", sagt Frimpongs Berater Eddie Duah. Über Vertragsmodalitäten ist man sich grundsätzlich einig.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen