Fink ist "positiv überrascht"

Aufmacherbild

Die ersten Wochen bei der Wiener Austria liefen nach den Vorstellungen von Thorsten Fink. "Ich bin ab und zu sogar positiv überrascht worden, aber noch nie negativ", schildert der Deutsche dem "Kurier". "Die Spieler sind hungrig, clever und ziehen mit. Wir können hier viel entwickeln", versichert der Trainer. Zudem schwärmt er von der Zusammenarbeit mit Franz Wohlfahrt. "Mit ihm kann man die Dinge direkt und schnell besprechen, weil er kein Typ ist, der hinterrücks arbeitet", so Fink.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen