Sturm: "Die Mannschaft lebt"

Aufmacherbild

Erleichterung beim krisengeschüttelten SK Sturm nach dem 1:1 gegen Red Bull Salzburg. "Die Erleichterung ist, dass wir uns nicht abschießen haben lassen. Ein jeder hat uns eigentlich schon totgeredet. Wir haben bewiesen, dass wir nicht tot sind, sondern dass die Mannschaft lebt", erklärt Patrick Wolf, der das Tor von Robert Beric vorbereitet hat. Trainer Darko Milanic, der mit der Leistung vor der Pause unzufrieden ist, meint indessen: "Wir müssen weiter arbeiten. Ein Punkt ändert gar nichts."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen