Entwarnung bei Soriano

Aufmacherbild
 

Entwarnung bei Jonatan Soriano. Die erste Diagnose am Mittwoch beim Spanier war äußerst schmerzlich: Bänderverletzung im rechten Sprunggelenk. Dabei ging man in Salzburg von einem Bänderriss aus. Das hätte zwischen vier und sechs Wochen Pause bedeutet. Doch Trainer Roger Schmidt gibt Entwarnung. "Es war bitter, denn er hat sich bei der letzten Aktion im Training verletzt. Er hat einen Bändereinriss. Ich bin optimistisch, dass er schon nächste Woche trainieren kann", so der Deutsche.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen