El Maestro nach Rap gefeuert

Aufmacherbild
 

Wiener Neustadts Nikon El Maestro wird als Reaktion auf seinen Skandal-Rap auf youtube gefeuert. Dies gibt der Verein in einer Pressemitteilung bekannt. "Der SC Wiener Neustadt distanziert sich von jeglichen rassistischen Aussagen", heißt es in diesem Schreiben. Der serbisch-englische Doppelstaatsbürger hat die amerikanische Talkmasterin Chelsea Handler in seinem Song unter anderem als "jüdische Hure" beschimpft. Zudem kündigt der niederösterreichische Klub an, weitere Schritte zu prüfen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen