Edlinger hat Geduld mit Schöttel

Aufmacherbild

Trotz Platz 5 in der Liga (8 Punkte hinter Admira) und dem Cup-Aus gegen Ried stärkt Rapid-Präsident Rudolf Edlinger Trainer Peter Schöttel den Rücken. "Ich mache das nicht zum ersten Mal mit. Das ist ein großer Umbau mit einem neuen Trainer. Bei diesen Rahmenbedingungen ist ein gewisses Maß an Geduld gefordert - das habe ich auch gegenüber Peter Schöttel", so der 71-Jährige in der "Krone". Edlinger nimmt vielmehr die Spieler in die Pflicht: "Mir gefällt die Körpersprache von einigen nicht."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen