Aufmacherbild

Edlinger: "Alles überdenken"

Nach der blamablen 0:2-Heimniederlage gegen den WAC meldet sich Rapid-Präsident Rudolf Edlinger zu Wort: "Es war ein sehr schlechtes Spiel. Dass Veränderungen vorgenommen werden müssen, ist klar." Zum Thema Trainer meint Edlinger: Es ist alles offen. Wir müssen alles überdenken." Rapid unterlag dem Aufsteiger aus Wolfsberg zuhause mit 0:2. Die Fans quittierten die schwache Leistung mit Pfiffen und "Vorstand raus"-Sprechchören. Nach 60 Minuten verließen viele das Stadion.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»