Djuricin voller Tatendrang

Aufmacherbild
 

Sturm-Neuzugang Marco Djuricin blickt seiner Aufgabe in Graz topmotiviert entgegen. "Herr Goldbrich und Herr Milanic haben sich sehr um mich bemüht. Das war für mich das Wichtigste. Ich bin ein junger Spieler und will jetzt so viele Spiele wie möglich machen", erklärt der Stürmer im Interview mit LAOLA1.at. Seine Lehrjahre in Deutschland bei Hertha und Regensburg seien von Vorteil: "Ich konnte wirklich viel lernen. Das will ich jetzt alles mitnehmen und bei meiner neuen Mannschaft einbringen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen