Benötigt Dibon Leisten-OP?

Aufmacherbild

Christopher Dibon wird wohl große Teile der Vorbereitung des SK Rapid Wien verpassen. Der Innenverteidiger laboriert nach wie vor an einer "weichen Leiste" und fällt noch mehrere Wochen aus. Der 24-Jährige sucht nun einen Spezialisten auf, eine Operation sei nicht ausgeschlossen. Dibon zog sich Anfang November einen Muskelfaserriss im Aduktorenbereich zu und sollte eigentlich nach einigen Wochen wieder fit sein. Die Hütteldorfer bestreiten am 14.1. ihr erstes Testspiel gegen den SV Gerasdorf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen