Brüche bei Dibon und Trimmel

Aufmacherbild

Das 6:3-Spektakel zwischen Salzburg und Rapid hat auch seine Schattenseiten. Verteidiger Christopher Dibon muss noch während der Partie mit einem Kieferhöhlenbruch ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 23-Jährige stößt in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit bei einem Luftduell mit Salzburgs Peter Gulacsi zusammen und muss umgehend ausgewechselt werden. Der Keeper wird mit Schwindelgefühlen ausgewechselt. Christopher Trimmel erleidet in der Schlussphase einen Nasenbeinbruch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen