Burgstaller nicht im Rapid-Kader

Aufmacherbild

Peter Schöttel zieht die Konsequenzen aus Guido Burgstallers Auseinandersetzung mit der Polizei in Klagenfurt am vergangenen Wochenende. Der Offensivspieler steht für das Spiel der zweiten Runde in Wiener Neustadt nicht im Kader des SK Rapid. "Er bekommt eine Nachdenkpause. Gegen Vojvodina Novi Sad ist er dann aber wieder im Kader mit dabei", erklärt der SCR-Coach. Schöttel außerdem: "Wir wollen in Wiener Neustadt an die gute Leistung von letzter Woche anschließen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen