Zuschauer-Plus in der Bundesliga

Aufmacherbild

Nach der ersten Saisonhälfte kann sich die Bundesliga im Vergleich zum Vorjahr über ein leichtes Plus von 5,5 Prozent freuen. Angeführt wird die Liste vom SK Rapid (17.016 pro Match/+23,4% gegenüber der gesamten Vorsaison), dahinter folgen Salzburg (10.349/+2,4%) und Sturm Graz (8.961/+19%). Schlusslicht ist Grödig (1.854/-5,3%). Mit 75,3% bleibt der Österreicher-Anteil in der Liga konstant hoch. Ganz vorne in der Rangliste liegt hier Sturm (94%) vor Wr. Neustadt (93%) und Admira (92%).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen