Rapid unterliegt bei Wacker

Aufmacherbild
 

Zum Abschluss der 27. Runde gewinnt Wacker zu Hause gegen Rapid 2:1 (2:0). Schreter sorgt per Volley- und Freistoß (2., 11.) mit seinen ersten beiden Saisontoren für den frühen Doppelschlag. Alar (6.) vergibt die beste Wiener Chance in Hälfte eins, nach der Pause kommen die Gäster durch Joker Nuhiu heran (60.). Der Ausgleich bleibt verwehrt, Perstaller vergibt zuvor die Chance auf die endgültige Entscheidung (73.). Rapid (2.) hat nun drei Punkte Rückstand auf Leader Salzburg, Wacker (7.) neun.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen