Sturm und Neustadt machen Minus

Aufmacherbild
 

Sturm Graz und der SC Wiener Neustadt erwirtschafteten in der Saison 2013/14 ein klares Minus. Die Niederösterreicher bilanzieren mit einem Verlust von knapp 480.000 Euro, bei den Steirern sind es etwa 400.000 Euro. Sturm weißt allerdings mit 6,2 Millionen ein hohes Eigenkapital auf. Dies geht aus den Zahlen des KSV 1870 hervor, die von "90minuten.at" veröffentlicht wurden. Besonders erfolgreich wirtschaftete die Austria, die aufgrund der CL-Teilnahme auf ein Plus von über 4 Millionen kommt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen