Admira gewinnt Krimi gegen Rapid

Aufmacherbild

Admira und Rapid trennen sich am 10. Bundesliga-Spieltag in einem verrückten Spiel mit 4:3 (1:0). Nach Treffern von Ouedraogo (36., 58.) und Jezek (53.) sieht die Elf von Coach Kühbauer bereits wie der sichere Sieger aus, ehe Patocka (60.), Hofmann (68./P.) und Salihi (79.) noch ausgleichen. Den Endstand besorgt Jezek (87.) per Elfmeter. Mattersburg gibt die Rote Laterne durch ein 2:1 (1:0) in Wiener Neustadt an den KSV ab. Malic (43.), Bürger (51.) bzw. Madl (50.) erzielen die Tore.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen