Foda nimmt Fan-Kritik gelassen

Aufmacherbild

Sturm-Coach Foda nimmt die Fan-Kritik beim 2:0 gegen FAK gelassen: "Solche Transparente gehören zum Fußballgeschäft. Es zählen Ergebnisse." Nach dem ersten Sieg nach vier sieglosen Spielen in Folge und acht Heimspielen ohne Dreier bleibt der Deutsche am Boden: "Wir haben jetzt ein Spiel gewonnen, nicht mehr. Das heißt: Demütig bleiben, konzentriert bleiben und weiterarbeiten. Das ist der Weg für die Zukunft." Austria-Trainer Fink: "Warum wir nicht aufs Tor gespielt haben, weiß ich nicht."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen