Suttner: "Waren zu deppert"

Aufmacherbild

Austria-Verteidiger Markus Suttner nimmt nach dem 2:2 im 310. Wiener Derby gegen Rapid kein Blatt vor den Mund. "Leider haben wir das Spiel durch ein Scheiß-Tor hergeschenkt. Es sind ganz klar zwei verlorene Punkte. Wir waren zu deppert, das Ergebnis in den letzten Minuten über die Zeit zu bringen", lässt er gegenüber LAOLA1 seinen Emotionen freien Lauf. Rapid-Coach Zoki Barisic: "Wir waren in den ersten zehn Minuten richtig konfus. Es spricht für die Mannschaft, dass sie das repariert hat."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen