Sturm beendet Krise gegen FAK

Aufmacherbild
 

Der SK Sturm darf sich zum Auftakt der neunten Runde über einen 2:0-Heimsieg gegen die Wiener Austria freuen. Die Grazer waren zuletzt vier Partien in Folge sieglos. Andreas Gruber gelingt in der 66. Minute die verdiente Führung für die Hausherren. In der 76. Minute sorgt der eingewechselte Sascha Horvath gegen seinen offensiv unheimlich harmlosen Ex-Klub mit seinem ersten Bundesliga-Tor für die Entscheidung. Es ist neben dem Derby in der vierten Runde die zweite Niederlage der Violetten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen