Rangnick ist nach dem 2:3 sauer

Aufmacherbild

Salzburg-Sportchef Ralf Rangnick ist nach der 2:3-Heimniederlage gegen die Austria sauer: "Wenn du auf fast schon fahrlässige Art und Weise Gegentore zulässt, ist es schwer, die Spiele zu gewinnen." "Wenn man sich ansieht, wie wir uns beim 2:3 verhalten haben… Das hatte Anzeichen von Schüler-Niveau", so der Deutsche weiter. Coach Adi Hütter bekommt trotz fünf siegloser Spieler in Folge Rückendeckung: "Ich glaube nicht, dass es am Trainer liegt. Ich bin davon überzeugt, dass er das hinbekommt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen