RBS zufrieden - Sturm ernüchtert

Aufmacherbild
 

Bei Salzburg ist man von der eigenen Leistung beim 3:0 gegen Sturm angetan. "Vor allem in der zweiten Hälfte haben wir alles richtig gemacht", meint Goalie Alexander Walke. Trainer Roger Schmidt lobt: "Die ganze Spielanlage war souverän, nicht hektisch, immer auf der Suche nach den tiefen Bällen und sehr variabel." Ernüchterung herrscht dagegen bei Sturm. Michael Madl: "Ein rabenschwarzer Tag. Diese Niederlage war in der Höhe verdient, wenn es nicht sogar ein bis zwei Tore zu wenig waren."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen