Rapid nach 0:1 "angefressen"

Aufmacherbild
 

Rapid-Trainer Peter Schöttel ist nach dem 0:1 in Wr. Neustadt "angefressen". "Seit einigen Wochen sage ich den Spielern, dass man diese Spiele nicht gewinnt, indem man schön spielt, sondern mit der richtigen Einstellung." "Gegen Neustadt haben wir uns immer schwer getan", so Lukas Königshofer. Die Hausherren zeigten trotz der schlechten Platzbedingungen eine couragierte Leistung. "Das ist sicher ein psychologischer Vorteil, nicht als Letzter in die Winterpause zu gehen", meinte Dennis Mimm.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen