Ried profitiert von FAK-Debakel

Aufmacherbild
 

Ried steht nach einem 2:0 gegen Wr. Neustadt in Runde 18 de facto als Herbstmeister fest. Hadzic (26./E.) und Hinum (77.) treffen für die Innviertler, die vom 1:5 der Austria bei Sturm profitieren. In Graz sorgt Roman Kienast (47., 58., 61.) mit einem Hattrick nach der Pause für die Entscheidung. Mattersburg gewinnt das Kellerduell gegen Kapfenberg 2:0, zuvor kommt Rapid gegen Wacker nur zu einem 0:0. Die Admira braucht am Sonntag (16 Uhr) ein 7:0 in Salzburg, um noch Herbstmeister zu werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen