Rapid dreht Spiel gegen Salzburg

Aufmacherbild
 

Rapid feiert zum Abschluss der 16. Runde einen 2:1-Sieg gegen Tabellenführer Salzburg. In einem flotten und intensiven Spiel gehen die Bullen durch Alan in Führung (18.), Trimmel gelingt noch von der Pause der verdienten Ausgleich (31.). Die Wiener, die nach dem 1:1 klar das Kommando übernehmen, drücken auch nach Seitenwechsel auf das Tempo und werden durch Sabitzer, der unter Mithilfe von Gulacsi aus spitzem Winkel trifft, belohnt (74.) Ramalho trifft kurz vor Schluss nur das Lattenkreuz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen