Goalie-Patzer prägen Ried-Rapid

Aufmacherbild
 

In der 14. Runde der Bundesliga trennen sich Ried und Rapid mit 1:1. Die Hütteldorfer sind über die gesamte Spielzeit die aktivere Mannschaft. Trimmel (25.) erzielt mit einem schwachen Schuss, der Gebauer durch die Hände rutscht, die Führung. Fünf Minuten später patzt auch Rapid-Goalie Payer bei einem Schuss auf das kurze Eck von Nacho, womit Ried den Ausgleich erzielt. Auch in der zweiten Hälfte ist das Spiel hart umkämpft, ein Tor bleibt jedoch beiden Teams trotz einiger Chancen verwehrt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen